Bolivien: mit dem Jeep durch die Wüste

Von |Dezember 3rd, 2017|

Seen und Berge in einer unglaublichen Farbenvielfalt, mal Sand, dann Felsen, mich erwarten abwechslungsreiche Abschnitte der [...]

Chile: angekommen in Europa

Von |November 28th, 2017|

Helle Haut, helle Haare, helle Augen - ich bin gar nicht mehr gewöhnt so viele [...]

Nicht immer läuft alles rund

Von |November 21st, 2017|

Ich bin relaxed, komplett. Willst du die Ruhe in Person treffen - ich bin mittlerweile [...]

Kolumbien – Gastfreundschaft mit Geldgeschenken

Von |November 2nd, 2017|

Der einzige (offensichtliche) Tourist im Bus am Weg zur Grenze Ecuador-Kolumbien bin ich. Die Route [...]

Liebe auf dem anderen Kontinent

Von |Oktober 24th, 2017|

Ich hab mich verliebt, bereits nach ein paar Tagen des Kennenlernens war ich hin und [...]

In den Tiefen des Amazonas Regenwaldes

Von |Oktober 14th, 2017|

Ameisen direkt vom Baumstamm naschen, Knoblauchblätter schnupfen, vorm Schlafengehen nochmal mit der Taschenlampe das Bett [...]

Angst vor dem Gefühl allein zu sein

Von |Oktober 9th, 2017|

Der Geburtstagsfeier in der Fremde folgt drei Tage später der Abschied aus Quito. Wilde Taxi- [...]

Mehr als reisen: Ecuador

Von |September 28th, 2017|

Nachts immer ein Taxi nehmen, erhöhte Achtsamkeit beim Busfahren und das Machogehabe der Männer ignorieren [...]

Meine kleine Farm und damit startet die Soloreise

Von |September 8th, 2017|

Ein neues Kapitel, ab jetzt reise ich alleine. Mein Solo-Abenteuer beginnt mit dem Arbeiten und [...]

Wie Frauen in den Rocky Mountains zu Naturburschen werden

Von |August 24th, 2017|

Natur, Natur, Natur und du im Zelt: traumhafter Gedanke - abgesehen von den Nachttemperaturen gefühlt [...]

Ein nackter Fremder und leuchtende Waldbrände

Von |August 21st, 2017|

Mit neuen Errungenschaften - Schlafsäcken, Isomatten und Zelt - geht es auf zum Campingabenteuer in die [...]

Vancouver – grüne Stadt, Drogen und Reisen per Anhalter

Von |August 14th, 2017|

Die versteckten Ecken Kanadas kann ich nur mit eigenem Fahrzeug erkunden, das war nach kurzer [...]

Warum Genusswolke?

Ich esse gerne, ich reise gerne, ich lebe gerne.

Derzeit lebe ich ohne feste Routine. Ich habe mein Zuhause hinter mir gelassen und bin für einige Monate ohne festen Wohnsitz unterwegs. Kurz: ich mache eine Weltreise.

Begonnen hat das Posten mit Erfahrungen aus meiner Küche und dem Onlinestellen von Rezepten. Mittlerweile hat sich meine Situation geändert und damit ändern sich auch die Posts.

Während meiner Reise werde ich wohl meistens nicht groß aufkochen, aber wohl großes erleben. Und genau darum geht es, erlebt meine Genussmomente und begleitet mich auf meinem Abenteuer! (:

3 Kommentare

  1. Conny 6. April 2017 um 7:36 Uhr- Antworten

    Hab nach ein paar vegetarischen Nachspeisen gesucht und bin auf dich gestoßen. Tolle Seite! 🙂

  2. Tutti-Frutti 29. Mai 2016 um 15:35 Uhr- Antworten

    Danke, für die netten Anregungen. Die Fotos sind toll.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*